Der Kampf mit dem eigenen Körper

Fast alle kennen es:

Man ärgert sich über Bauchfältchen, dicke Beine, manche fühlen sich zu dick, manche zu dünn.

Auch ich habe damit zu kämpfen: Ich war fast nie die schlankste, eher das Gegenteil: pummelig. In Kindergarten und Grundschule hat es niemanden interessiert.

Am Gymnasium dagegen war man aber super schnell Thema: Falsche Kleidung, Make Up falsch, zu dick. Über mich wurde gelästert, einmal sogar ein Foto ins Internet gestellt. Mit dem Untertitel „10/10 would bang again.“ Weil ich trug, was ich wollte. Bauchfrei kam also danach für mich nicht mehr infrage.

Etwas Selbstbewusstsein kehrte zurück, als ich mehr mit Kleidung experimentiert habe, die ich WIRKLICH als schick empfand. Als auch dann das Thema Body Positivity in mein Leben rückte, fand ich mehr Frauen wie mich: Die ungeacht der Kleidergröße einfach schick sein wollen. Die ihren Körper so akzeptieren wollen, wie er ist. Die zwar das Ziel haben, ihre Wunschfigur zu erreichen, aber sich nicht durch Diäten, Extremsport oder ähnliche Torturen zwingen.

Trotz dieser Body Positivity-Bewegung gibt es noch einiges zu tun: Nicht jede Kleidung, die übergewichtige Menschen beispielsweise anziehen wollen, passt ihnen auch. Es gibt die Größe schlichtweg zu selten oder gar nicht. Ob BHs oder Hosen, es gibt immer Probleme, etwas zu finden.

Auch kleine und/oder dünne Personen werden benachteiligt: Manche müssen sogar auf Kindergrößen zurückgreifen, weil es die Größe schlichtweg nicht bei den Kleidungen für Erwachsene gibt.

Gebt aber die Hoffnung nicht auf, denn wenn mehr Menschen über dieses Thema wissen, entschließen sich vielleicht auch so manche große Kleiderläden für eine größere Auswahl für große und kleine Größen.

Wenn ihr nach Strumpfhosen und demnächst auch diverse andere Kleidung für Größe 32 bis 64 finden möchtet, dann schaut mal bei https://snagtights.de/ vorbei. Dort gibt es auch Strumpfhosen in Kindergrößen!

Im Anschluss möchte ich euch fragen:

Ich habe vor, auch mal ein größeres Spezial zu diesem Thema zu machen. Es könnte zwar noch etwas dauern, aber freut euch schon mal darauf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: